Zimmer, Suiten sowie Appartements im Hotel Hirschen im Bregenzerwald - kunst.hotel nach waelder.art
deutsch english
MENU
Vorteile für Direktbucher
  • Bestpreisgarantie
  • Aktuelle Verfügbarkeiten
  • Keine versteckten Kosten
  • Kostenlose Stornierung

mehr lesen...

Online Buchen
Tripadvisor Bewertung

Die kunst.zimmer im Hirschen und im Wälderhaus

Jedes Zimmer erzählt seine eigene Geschichte, die Sie als Gast während des Aufenthaltes begleitet. Darin finden Sie Informationen über die Künstler und ihre Werke, den Namensgeber des Zimmers, Hintergründe und Anregungen, wie und wo Sie sich noch mehr mit dem Thema beschäftigen könnten.


Namensgeber für die kunst.zimmer im historischen Gasthof Hirschen sind interessante Persönlichkeiten, die mit dem Haus verbunden waren, wie bereits erwähnt Angelika Kauffmann, Franz Michael Felder, Eduard Mörike, der hier seine verspätete Hochzeitsreise verbrachte, Bayernkönig Max II, der auf seinem Weg nach Berchtesgaden hier residierte und der Schauspieler Hans Moser. kunst.zimmer mit modernem Charakter sind im Wälderhaus zu finden.

ANFRAGEN                                                PREIS PRÜFEN


Mansarde

Gemütliches Doppelzimmer auch zur Einzelbenützung mit Dachschräge.

DZ Klassik

Doppelzimmer im typisch eleganten Landhausstil mit Massivholzmöbel eingerichtet.

DZ Superior

Stilvoll und individuell eingerichtete, geräumige Doppelzimmer.

Suiten

Von traditionell bis sehr moderne sind unserer Suiten individuell eingerichtet.

Wohnung

Exklusive Ferienwohnung in einem 320 Jahre alten Bregenzerwälder-Haus.

Zimmer im Hirschen

Die stattliche Fassade des Gasthof Hirschen ist rund 250 Jahre alt und stammt aus seiner früheren Blütezeit. Die spätbarocke Architektur zeigt den Wohlstand, den die aus dem bäuerlichen Milieu stammenden Wirte dem Warenhandel zu verdanken hatten.

Als bedeutendster Gasthof hatte der Hirschen die meisten Privilegien für die Krämerei. Mit der großen Maria-Theresien-Konzession für Warengeschäfte aller Art florierte das Geschäft. Schon damals war der Hirschen besonders bei gekrönten Häuptern und kreativen Köpfen beliebt. Das hat sich bis heute nicht geändert. Namensgeber für die kunst.zimmer im Gasthof Hirschen sind daher interessante Persönlichkeiten, die mit unserem Haus verbunden waren.

Bildergalerie


Zimmer im Wälderhaus

Das Wälderhaus ist ein den Bregenzerwälder Bauernhäusern nachempfundenes Holzgebäude. Hier finden Sie kunst.zimmer mit modernem Charakter, von der gemütlichen Mansarde bis zur großzügigen Suite. Sie begegnen international renommierten Vorarlberger Künstlern wie Gottfried Bechtold, Tone Fink und Uwe Jäntsch sowie Bregenzerwälder Ausnahmetalenten wie Leopold Fetz, Paul Renner, Herbert Meusburger und Rita Moosbrugger.

Ein Geheimtipp ist das vielseitige Werk von Franz Metzler. Die Exponate des Onkels von Franz Fetz bilden das Herzstück der Kunstsammlung des Hoteliers. Weitere spannende Schwarzenberger Beiträge sind die Aquarelle von Bartle Kleber und Grafiken von Harry Metzler.

Bildergalerie