MENU
D | E

Unter einem Himmel so sanft wie Seide

Frühlingsmomente

Unter einem Himmel so sanft wie Seide, da sprießt es, da wächst es, ein wilder Garten in sattem Grün.

Das Hotel Hirschen in Schwarzenberg wird im Frühling zur Keimzelle guter Gedanken, schöner Gespräche und einzigartiger Erlebnisse.
Wir gehören zur Avantgarde und setzen auf die Einfachheit in allen Dingen: Nehmen Sie sich die Zeit das Erwachen der Natur zu erleben, finden Sie eine Stunde um ein wenig Zeit zu vertrödeln, bleiben Sie ganz bei sich und spüren Sie die Veränderung – draußen und drinnen. Mit dem Frühling beginnt ein neuer Lebenszyklus.

Im Hotel Hirschen verstehen wir uns darauf, die Dinge vom Anfang bis zum Ende zu durchdenken: Wir gehen den Dingen gerne auf den Grund. Den Frühling sehen wir als eine Zeit der Erneuerung. Wir empfehlen unseren Gästen das Hinausgehen in die Natur – auf verschlungenen Pfaden und Wegen – und das bewusste Erleben der Erneuerung. Gönnen Sie sich eine Zeit der Einkehr, an einem Ort an dem Sie nichts anderes tun müssen als zu genießen. Nur das. Nicht mehr und nicht weniger.

Erwachen
Frühling im Bregenzerwald

Stellen Sie uns gerne Ihre Frage.
Wir freuen uns auf Sie.

5 Nächte inkl. kuratierter Kulinarik und E-bike

Arrangement

Sommerfrische

ab € 850 pro Person im Doppelzimmer

Details

Art-Quarter im Hirschen

Julius Hirtzberger
4. Juni bis 10. Juli

Der österr. Fotograf Julius Hirtzberger setzt sich im Rahmen seines Aufenthaltes in Schwarzenberg fotografisch mit dem Bregenzerwald und seinen Bewohnern auseinander. Anlässlich der Schubertiade gibt er einen Schulterblick auf das laufende Projekt. Darüber hinaus, werden einige Highlights seiner weltweiten Tätigkeit gezeigt.

Website Julius Hirtzberger

 

Thomas Schrenk
18. bis 26. Juni 2022

Er stellt im Stadel die Werke aus, die letztes Jahr während seiner Zeit als Artist in Residence im Hirschen entstanden sind.

Instagram Thomas Schrenk

 

Ernst Steiniger
15. Mai bis 30. Oktober

Ernst Steininger stellt seine Giacometti Zeichnungen in der Jägerstube aus.

 

 

 

Wo wir am liebsten wandern

Unsere Lieblingswanderungen in der milden Frühlingsluft

1 | Achauenrundweg – auch bei hohen Temperaturen zu empfehlen
Hirschen – Moos – Bregenzerache – Schwarzen – Wies – Hirschen | 2 h

2 | Weißenfluhalpe – der Favorit von Seniorchef Franz
Hirschen – Klausberg – Weißenfluhalpe – Rotenbachschrofen – Klausberg – Schwarzenberg | 3,5 h

3 | Blaserwaldrunde – auch ideal als kleine Laufrunde
Hirschen – Moos – Zur Egg – Hirschen | 45 min

4 | Hochälpele – wunderbare Aussichten
Bödele – Hochälpele – Gschwendtalpe – Bregenzer Hütte – Rotenbachschrofen – Klausberg – Schwarzenberg | 2,5 h

6 | Fohrenmoos – beeindruckende Moorlandschaften
Bödele – Fohrenmoos – Bödele | 1 h

7 | Berchtoldshöhe
Hirschen – Lorena – Bergvorsäß – Geißkopf – Bödele | 2 h

Gute Gründe für Ihren Urlaub im Hotel Hirschen in Schwarzenberg

Ein Ort zum Sein und Bleiben

  • Wir führen eine lange Tradition fort. Mit innovativen Ideen schreiben wir die über 265 Jahre währende Geschichte unseres Hauses in die Zukunft hinein.
     
  • Wir widmen uns dem guten Leben. Das unbeschwerte Beisammensein im Hotel Hirschen soll eine angenehme Wirkung haben – auf die Menschen und unsere Umgebung.
     
  • Wir wählen den sinnlichen und den sinnvollen Genuss. In unserer Küche verwenden wir ausschließlich ausgewählte Lebensmittel, die wir mit Bedacht verarbeiten.
  • Wir laden Reisende zum Sein und Bleiben ein. Im historischen Gasthof und im Wälderhaus in traditioneller Bregenzerwälder Architektur finden Rastlose zur Ruhe.
     
  • Wir lieben Gespräche mit Charme und Charakter. Unser Haus begünstigt echte Begegnungen – im Kunstgarten und Kaminzimmer oder klassisch an der Hotelbar.
     
  • Wir leben den Kunstgenuss. Im Hotel Hirschen erlernen Sie die Kunst zu Genießen, im Bregenzerwald erleben Sie eine kunstvolle Bauweise und einmalige Kulturereignisse.
buchen