Julius Hirtzberger im Hirschen | Hotel Hirschen Bregenzerwald
MENU
D | E
Hotel

Julius Hirtzberger im Hirschen

Manchmal läuft’s im Leben und man muss die Chancen bei den lockigen Hörnern packen.

So sollte man dies zum Beispiel machen, wenn einer unserer liebsten Fotografen (bis dahin nur von Instagram bekannt) plötzlich an Silvester auf der Matte steht. Was tut man also in so einer Situation?

Man setzt sich zamm, wie man in der Wachau sagen würde. Das weiß Julius Hirtzberger natürlich, da kommt er nämlich her. Meistens ist er aber auf irgendeinem Berg oder in irgendeinem Beisl in Wien oder so und fotografiert da wichtige Leut in schönem Licht. 

Das haben wir in besagter Nacht alles erfahren. Dann wurde getanzt und Champagner getrunken. Wie man weiß kommen da die besten Ideen!

 

Ein paar Tage später ein Email: im Bregenzerwald, da kommt mir das Leben so angenehm langsam vor. Das sollte man versuchen einzufangen. Peter, könntst dir vorstellen, dass ich den Artist in Residence mach wennd wieder aufsperrst. (Das war der Hirtzberger)

Ja klar, das ist doch eine super Gschicht. Wann kommst? (Das war der Fetz)

Mai oder so. 

Passt. Gibst mir halt auch ein paar Fotos, die sind so schön!

Deal.

­

So oder so ähnlich war das. Jetzt hat er also bis Mitte Juli in der Schreinerei sein Atelier eingerichtet. Wir freuen uns sehr!

Ausstellung Julius Hirtzberger in der Schreinerei meistens von 11-13 Uhr und 18-19 Uhr geöffnet. Natürlich auch nach Absprache. 

www.juliushirtzberger.com

buchen