MENU
D | E
Hotel

Der Hirschen macht sich chic

Für Peter Fetz war mit der Übernahme des Betriebs im Herbst 2017 klar, dass der Hirschen eine klare, moderne Signatur braucht.

Für Peter Fetz war mit der Übernahme des Betriebs im Herbst 2017 klar, dass der Hirschen eine klare Signatur braucht. Um die wertvolle Tradition mit dem Zeitgeist zu verbinden, wurden acht Zimmer im historischen Hirschen-Gebäude liebevoll und detailgenau renoviert. In Zusammenarbeit mit Architektin Marika Marte erfuhren auch das beliebte Kaminzimmer mit der legendären Hirschenbar und der bedeutsame "Landamannsaal" eine Rundumerneuerung. Feinste Stoffe, elegante Möbel und schönste Holzböden zieren nun die öffentlichen Bereiche des Hotels. 

Unter den renovierten Zimmern ist auch die repräsentative "König Max Suite". Die anderen Zimmer sind als "DZ Superior 1755" und "DZ Klassik 1755" buchbar.